Universität Tübingen

Im eigentlichen Sinne kann die Tübinger Japanologie auf eine nunmehr fünfzigjährige Geschichte zurückblicken. Nach Anfängen in den Jahren 1943 bis 1945 mit Veranstaltungen zur japanischen Landeskunde (Otto Kurz), bot die Universität Tübingen seit dem Sommersemester 1952 mit Lehrveranstaltungen zur japanischen Sprache und Literatur (Christoph Kaempf, Matsunobu Keiji) erstmals ein japanologisches Grundlagenprogramm an. Seit dem Sommersemester 1960 erfolgten die Lehrveranstaltungen dann als regelmäßiges Studienprogramm im Rahmen des Seminars für Orientalische Philologie. Die Tübinger Japanologie sucht, nach Jahren der organisatorischen Trennung, derzeit wieder eine Annäherung an die asienwissenschaftlichen Nachbardisziplinen und beteiligt sich aktiv an dem im Sommersemester 2003 neu begründeten Zentrum für Asien und Orientforschung der Fakultät für Kulturwissenschaften.

Seminar für Japanologie
Wilhelmstraße 90
72074 Tübingen
Telefon: 07071-29-76985
Fax: 07071-551 486
E-Mail: japanologie@uni-tuebingen.de

http://www.japanologie.uni-tuebingen.de/institut.php

(Zurück zum seitenanfang)

 
Impressum, Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise | Technische Hinweise | Copyright © 2008 Deutsch-Japanische Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. Alle Rechte vorbehalten.